Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

Im Dienst von älteren und pflegebedürftigen Menschen

Spezial
„Päiperléck“ hat als Ziel, seinen Kunden den besten Service anzubieten in Bezug auf Begleitung, Pflege und alltägliche Unterstützung.

„Päiperléck“, eine Referenz in puncto Pflege, Betreuung und Seniorenresidenzen

Spezial 10.02.2020
Anzeige

Im Dienst von älteren und pflegebedürftigen Menschen


Von Claude François
    

Das Unternehmen „Päiperléck S.à r.l.“ wurde 2009 gegründet und ist in Sachen häusliche Pflege sowie Unterkunft und Betreuung von Senioren eine Referenz geworden.
    

Als Familienunternehmen wird „Päiperléck“ in zweiter Generation geführt. Es hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden sowohl zu Hause als auch in ihren Residenzen und Tagesstätten den besten Service anzubieten in Bezug auf Begleitung, Pflege und alltägliche Unterstützung.
   

Die qualifizierten Mitarbeiter von „Päiperléck“ haben „stets ein offenes Ohr“ für ihre Kunden. Die Teams von „Päiperléck“ sind mehrsprachig (Luxemburgisch, Französisch, Deutsch und Portugiesisch) und werden laufend über neue Techniken und neue Herangehensweisen im Bereich der Personenpflege geschult, um ihren Beruf unter den besten Bedingungen ausführen und den Kunden die bestmögliche Pflege anbieten zu können.
    

Das Unternehmen beschäftigt über 280 Mitarbeiter. Die Aktivitäten der Gesellschaft verteilen sich auf verschiedene Bereiche wie häusliche Pflege, Seniorenresidenzen, Psycho-Geriatrie/Tagesfoyer, Urlaubsbetten, Nachtbetreuung und Palliative Pflege.

Päiperléck S.à r.l.

Häusliche Pflege

„Päiperléck“ verfügt über vier Niederlassungen im Land: in Rodange, Aspelt, Bettemburg und Diekirch. Im Bereich der häuslichen Pflege bietet das Unternehmen seinen Kunden zahlreiche Dienstleistungen in verschiedenen Bereichen an:
    

■ Krankenpflege: Blutuntersuchungen, Wundbehandlung und -verbände, Nachsorge von Diabetikern, Zubereitung von Medikamenten, Palliativpflege und andere Leistungen.

■ Pflegehandlungen: Tägliche Hilfe bei der persönlichen Hygiene, Hilfe beim Anziehen und Entkleidungshilfen, Mobilitätshilfen für Behinderte und ältere Menschen, Ernährungsund andere Hilfsmittel.

Unterstützende Handlungen: Kinesiotherapie, Beschäftigungstherapie, Essenszubereitung zu Hause, häusliche Pflege, psychologische Unterstützung, administrative Hilfe, u.a.

■ Häusliche Aufgaben: Instandhaltung und Reinigung des Hauses, Reinigung der Wäsche, Durchführung von Einkäufen...
   

Alle diese Dienste sind von 6 Uhr bis 22 Uhr an sieben Tagen in der Woche verfügbar. Die Dienstleistungen von „Päiperléck“ sind individuell auf die Bedürfnisse des Patienten zugeschnitten.

Neuer Service: „Nuets Päiperléck“


Die qualifizierten Mitarbeiter von „Päiperléck“ haben „stets ein offenes Ohr“ für ihre Kunden.

Seit November 2017 bietet die Gesellschaft „Päiperléck“ ihren Kunden eine Nachtbetreuung an. Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an Menschen, die eine palliative Betreuung benötigen; das Team von „Nuets Päiperléck“ ist nachts zwischen 22 und 6 Uhr im ganzen Land unterwegs, um die Kunden zu betreuen; man erreicht „Nuets Päiperléck“ über die Telefonnummer 28 800 300.
   

Residenzen und Betreutes Wohnen: Die Kunden können wählen zwischen zwei Integrierten Zentren für ältere Menschen; solch ein „Centre Intégré pour Personnes Âgées“ (CIPA) befindet sich seit 2009 in der „Résidence Du Parc Ronnwiss“ in Rodange, und seit 2011 in der „Résidence Bel-Âge“ in Esch/Alzette. Betreutes Wohnen wird seit 2015 in Schengen in der „Résidence Les Jardins de Schengen“ angeboten, sowie in der „Seniorenresidenz Petite Suisse“, die seit 2017 Dienstleistungen im Bereich betreutes Wohnen anbietet.
   

Psycho-Geriatrie/Tagesfoyer: Solche Zentren bietet „Päiperléck“ in folgenden Ortschaften an:

■ Rodange: CPG Ronnwiss

■ Esch/Alzette: CPG Bel-Âge

■ Beaufort: CGP Petite Suisse

■ Bettemburg: CPG Edengreen

    

Ferienbetten: Die Residenzen in Esch/Alzette, Schengen und Beaufort verfügen jeweils über ein Ferienzimmer.
    



Die hohe Nachfrage nach diesem Service hat zu einer Partnerschaft von „Päiperléck“ mit dem „Hotel Bel-Air Sport & Wellness“ in Echternach geführt, die seit Sommer 2017 besteht. Wie in allen Residenzen stehen auch hier eine Reihe von Zimmern mit Ferienbetten zur Verfügung, die an die Bedürfnisse von Senioren und Menschen mit eingeschränkter Mobilität angepasst sind.
  

Ein „Päiperléck“-Team ist Tag und Nacht vor Ort, um die Menschen zu unterstützen und zu betreuen. Die Kunden nutzen ein Vollpensionspaket und fühlen sich wie im Urlaub.
   

Das „Luxemburger Wort“ wird im Laufe dieses Jahres verschiedene Aspekte der Angebote und der Dienstleistungen von „Päiperléck“ vorstellen.