Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

Geteilte Freude ist doppelte Freude

Commerce

Commerce 10.12.2018
Anzeige

Geteilte Freude ist doppelte Freude

Möbel Martin-Azubis machen sich für benachteiligte Kinder stark

Die Vorfreude auf die Festtage mit anderen zu teilen und auch an die zu denken, denen es nicht so gut geht, diese Einstellung gehört für Möbel Martin zum Selbstverständnis. Ganz praktisch zeigt sich das bei der Aktion „Waffelbacken für einen guten Zweck“, mit der die Azubis des Konzer Einrichtungshauses die Besucher an den vier Adventssamstagen erfreuen. „Als Unternehmen tragen wir soziale Verantwortung, die wir sehr gerne übernehmen und in die wir auch unsere Azubis von Anfang an mit einbinden“, erklärt Susanne Hellriegel, Geschäftsleiterin von Möbel Martin in Konz. Die Erlöse aus der Spendenaktion fließen dem Deutschen Kinderschutzbund Trier zu.

Wie das ganze Jahr über, so sorgt Möbel Martin in Konz natürlich auch in der Vorweihnachtszeit für das (leibliche) Wohl seiner Besucher. Zum Beispiel mit einem üppigen Genießerfrühstück, mit dem man sich, ebenfalls an den Adventssamstagen (9.30 Uhr bis 11.15 Uhr), auf den Einkaufsbummel einstimmen kann. Apropos: an Heiligabend kann man bei Möbel Martin bis 14 Uhr und an Silvester sogar bis 16 Uhr shoppen und dabei von attraktiven Rabattaktionen profitieren.

Auf zum Weihnachtsbaum-Deal: Vor dem Einrichtungshaus ist der Möbel Martin Weihnachtsbaum-Deal bereits in vollem Gange: wer hier bis 24. Dezember seinen Weihnachtsbaum kauft, erhält dazu einen Baumrückgabe-Bon. Diesen und den zu entsorgenden Baum (ein Zweig genügt), tauscht Möbel Martin am 11. und 12. Januar 2019 gegen einen 15-Euro-Einkaufsgutschein, der bis einschließlich 2. Februar 2019 gültig ist.

Möbel Martin Konz

Am Moselufer 7 – D-54329 Konz
www.moebel-martin.de
Tel. 0049 6501 96 10
Mo.-Fr.: 10 bis 20 Uhr – Sa.: 9.30 bis 20 Uhr

S'envoler vers Saint-Nicolas

Une action de Cactus et Luxair pour les enfants


Les enfants vont certainement se souvenir pendant très longtemps de leur aventure. (PHOTO: C.)

Le dimanche 2 décembre, suite au concours de dessin organisé par Cactus, en collaboration avec Luxair Luxembourg Airlines, 93 enfants, tous accompagnés d’un parent, se sont envolés dans le pays de Saint- Nicolas. Une matinée que les enfants ne vont pas oublier aussitôt.

Une soixantaine d’enfants sélectionnés lors du concours de dessin de Saint-Nicolas, et une trentaine d’enfants sélectionnés par Luxair Luxembourg Airlines, RTL et Lux-Airport, se sont envolés à la rencontre du «Kleeschen». En début de matinée, Yuppi et LUXi ont tous les deux accueilli les enfants à l’aérogare du Luxembourg. L’agitation des enfants était tangible et la joie se lisait sur leurs visages.

Une fois dans les airs, il a fallu que les enfants chantent en choeur le «Léiwe Kleeschen», avant que les pilotes aient pu repérer le Saint-Nicolas flâner entre les nuages sur son traîneau. Quelques instants plus tard, le «Kleeschen» a fait son apparition dans l’avion et a salué tous les enfants, les remerciant pour leurs beaux dessins. Leur joie fut énorme.

De retour sur terre, le Saint- Nicolas, a remis à chacun d’entre eux un joli cadeau. Les yeux brillants, les petits sont rentrés chez eux, leur cadeau sous le bras et des souvenirs plein la tête.

Pour faire partie de cette aventure extraordinaire, les enfants avaient, au préalable, déposé dans une urne placée dans leur supermarché Cactus, leur bulletin de participation rempli d’un beau dessin, découpé dans le catalogue de jouets de Cactus. Les heureux élus ont été désignés suite au tirage au sort. C.