Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

Einkaufen & erleben, inmitten der Natur

Commerce
Steve Eastwood

Shopping Center Massen in Wemperhardt: ein multifunktionaler Erlebnisort

Commerce 14.09.2021
Anzeige
Wemperhardt Massen


Im Norden des Landes ist das Shopping Center Massen seit Jahrzehnten bekannt – auch über die Grenzen hinaus. Von Kleidung, Deko, einem Supermarkt mit der größten Whiskeyauswahl des Landes über andere Serviceanbieter, eine Plattform für Firmen und Events zu Gastronomie und sogar einem Vier-Sterne-Hotel finden Sie hier so einiges. Eine wahre Höhle des Ali Baba inmitten einer saftig grünen Landschaft.


„Zwischen der Hauptstadt und Wemperhardt liegen circa 70 km Straße“, so Ed Goedert, Attaché de Direction bei Massen. „Das ist aber weit weg“, denken Sie? Das mag auf Anhieb stimmen. Aber sehen wir es mal so: Fahren Sie für einen Shoppingausflug nach Metz oder Namur, ist die Distanz im ersten Fall nur wenig kürzer und im zweiten mehr als doppelt so lang. Natürlich macht man diese Strecke nicht jeden Tag, aber das Angebot bei Massen ist diese Distanz allemal wert und übertrifft garantiert Ihre Erwartungen. Außerdem tun Abwechslung sowie Neues entdecken immer gut, oder? Zusätzlich lässt sich aus dem Besuch ganz einfach ein Tagesausflug machen, oder sogar ein Wochenendtrip im Dreiländereck.

Die Entstehung einer Idee

„Alles hat 1968 mit drei Tanksäulen und dem Verkauf gebrauchter Landmaschinen begonnen“, erzählt Dana Wengenroth, die für das Marketing zuständig ist. Das kleine Unternehmen und besonders der Tanktourismus liefen gut und schnell kam ein Kaffee sowie ein Tabakgeschäft hinzu. „Vier Mitarbeiter fanden hier eine Beschäftigung. 1977 stieg dann Arsène Laplume ein, der sich nach und nach an die Spitze hocharbeitete. Er erkannte schnell das Potential und hat Massen mit seinem Mut und seiner klaren Vision zu dem gemacht, was es heute ist“, fährt sie fort. Seit mehreren Jahrzehnten leitet er schon das Unternehmen, heute Seite an Seite mit seinem Sohn Gilles.

In den 80ern baute man die Tankstellen aus und das Tabakgeschäft verwandelte sich in einen Supermarkt von 2 000 m² mit über 100 Angestellten. Man eröffnete auch die Brasserie „Op der Haart“ mit 220 Sitzplätzen, die heute immer noch an derselben Stelle existiert, nur größer. Ab 2001, war es den Kunden möglich, ihre Autos in einer modernen Waschanlage zu reinigen und kleine Einkäufe im dazugehörigen Shop zu tätigen.

2006 setzte Arsène Laplume einen weiteren Meilenstein: Damals öffneten nämlich die Türen des heutigen Shopping Centers. Neun Jahre später folgte die erste Erweiterung der Galerie und 2018 schloss sich der Kreis buchstäblich, denn sie wurde mit weiteren 12 000 m² als Rundgang ausgebaut. Heute arbeiten auf dem gesamten Gelände über 800 Personen, davon 140 allein in der Gastronomie.

Lokal & regional

„Viele kennen den Namen Massen, wissen aber nicht unbedingt, was eigentlich genau da
hintersteckt“, so Goedert. Im Shopping Center Massen finden Sie alles an einem Ort und das in einem angenehmen, modernen Ambiente, sieben Tage die Woche. Man achtet hier auf Qualität, die, besonders im Nahrungsbereich, aus der nahen Umgebung stammt, wo immer es auch möglich ist. Ganz besonders in der „La Grande Épicerie Massen“, dem Herzstück des Shopping Centers.

Auf 5 000 m² finden Sie über 35 000 Referenzen, davon eine Vielzahl an Bio-Produkten. „Soweit ihre Kapazitäten es erlauben, arbeiten wir in enger Partnerschaft mit lokalen Produzenten: Obst, Gemüse, Eier usw.; in unserer Fleischabteilung sogar exklusiv. Der weiteste ist dabei 25 km entfernt. Wir sind besonders stolz auf unsere Metzgerei, in der 50 Mitarbeitende beschäftigt sind. Fleischkenner behaupten, dass es eine der besten des Landes sei“, bestätigt uns Goedert. „Wir setzen einen besonderen Akzent auf eigene Herstellung.“ Die Kulissen der Ateliers sind dabei transparent, sodass die Kunden stets einen Einblick haben. „Wir freuen uns immer auf die Reaktionen unserer Kunden. Besonders die Freundlichkeit des Personals bleibt ihnen in den Köpfen. Wir bemühen uns auch, die Sprache der Kunden zu sprechen, ob Luxemburgisch, Deutsch, Französisch etc. und stehen ihnen in allen Situationen zur Seite.“

Fleisch, Käse, Fisch, Obst & Gemüse, Backwaren, eine Alkoholabteilung mit der größten Whisky-Auswahl weit über die Grenzen hinaus (Mehr als 900 Referenzen) … Der Platz auf unseren Seiten ist zu klein, um heute alles ausführlich zu erklären. In den kommenden Monaten werden Sie hier mehr darüber erfahren, warum sich ein Ausflug zum Shopping Center Massen lohnt.


„La Grande Épicerie Massen“ ist das Herzstück des Shopping Centers. Hier finden Sie eine umfangreiche Auswahl an Produkten, davon viele lokal. Steve Eastwood

Shopping, genießen, leben

Das Angebot der Galerie ist vielfältig. In dem imposanten Gebäudekomplex erwarten Sie über 60 Boutiquen und Fachgeschäfte mit geschulter Beratung: Kleider & Schmuck, Deko & Blumen, Bücher & andere Medien, Optiker, ein Drink Center, Frisörsalons und sogar einen hauseigenen Chocolatier, um nur einige zu nennen.

In dreizehn Restaurants und Bistrots finden Feinschmecker ihr Glück. Zehn davon betreibt Massen selbst. Drei sind auch abends geöffnet: das Primavera Ristorante mit seinen italienischen Speisen, der El Toro Meat Club, bei dem der Name Programm ist, sowie die Brasserie Op der Haart, mit ihrer Hausmannskost und zahlreichen Bierspezialitäten.

Bei Massen finden Sie sogar ein Vier-Sterne-Hotel mit 50 Zimmern, einer Suite und einem Wellnessbereich, in dem es sich genüsslich entspannen lässt. Diese Kombination mit dem Shopping Center bieten andere in dieser Form nicht. Für viele Gäste ist es der ideale Ausgangspunkt, um die umliegenden Regionen zu erkunden. Denn die Gegend bietet zahlreiche Wander- und Fahrradwege sowie andere Tourismusattraktionen. „Wir sind z.B. nicht weit entfernt vom höchsten Punkt des Landes“, meint Goedert. „Außerdem ist der See in Weiswampach sehr beliebt und bietet einen erfrischenden Moment im Sommer“, fügt Wengenroth hinzu. Oder wie wäre es mit einem Gruppenfoto in drei Ländern gleichzeitig? Der Punkt, an dem Luxemburg auf Belgien und Deutschland trifft, ist nur knapp fünf Minuten entfernt.

Aber auch für Geschäftsleute ist es die optimale Unterkunft in Verbindung mit dem Business Center. Auf 5 000 m² verteilt bieten sich hier mehrere Seminarräume sowie verschiedene Säle. Möchten Sie ein Geschäftstreffen organisieren, eine Produktpräsentation, eine Firmen- oder sogar Familienfeier mit Themenabend? Massen kümmert sich um alles. Man passt sich an Ihre Bedürfnisse an und findet für alles eine Lösung.

Seit 2017 existiert der „Parc Massen“ auf der anderen Straßenseite in seiner jetzigen Form. In zehn Großgeschäften finden Sie hier von Möbeln über Mode bis hin zu High-Tech so einiges.

Egal, ob Sie nun in der Nähe wohnen, oder weit entfernt: Im Shopping Center Massen können Sie sich die Zeit nehmen, um in aller Ruhe durch die Gänge und Geschäfte zu bummeln und das ganz eigene Einkaufserlebnis in gemütlichem Ambiente auf sich wirken zu lassen. Dieses gibt es „an der Stad“ und im Rest des Landes so nicht. Sie brauchen eine Pause, sind hungrig? Nehmen Sie zwischendurch Platz in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants. Sie finden bestimmt etwas, das gerade zu Ihrer Laune passt. Sie entscheiden. Überzeugen Sie sich selbst davon und schauen Sie vorbei in Wemperhardt. Christopher Arimont