Wählen Sie Ihre Nachrichten​

ADVERTORIAL

Bauen & Wunnen

Saubere Sache

Für strapazierte Räume auf pflegeleichte Farben achten

Bauen & Wunnen 12.06.2019
Anzeige

Saubere Sache


Ein Fleck auf der Wand? Kein Problem bei speziellen Wandfarben, die sich einfach wieder säubern lassen. Foto:djd/Schöner Wohnen Farbe/Jost Hiller

Ein Marmeladenbrot, das der Nachwuchs unbeabsichtigt fallen lässt, einige Kaffeespritzer beim Einschenken der Tassen – in der Küche beispielsweise ist schnell mal ein kleines Malheur passiert. Zu ärgerlich ist es allerdings, wenn dadurch mit deutlich sichtbaren Flecken die Wände verunstaltet werden. Häufig führt auf lange Sicht an einem Neuanstrich kaum ein Weg vorbei. Es sei denn, der Selbermacher entscheidet sich von vornherein für eine besonders strapazierfähige Farbe.

Nach dem Reinigen glänzt es oft störend

Zwar lassen sich viele Anstriche von Flecken durch Kaffee, Kakao und Co. noch säubern. Doch dabei hinterlässt wiederum das Scheuern selbst seine sichtbaren Spuren. Dieses sogenannte Aufpolieren lässt sich bei den meisten Wandfarben kaum verhindern. Mit der Zeit schimmert dann die gesäuberte Fläche leicht glänzend und bildet somit dennoch einen Störfleck auf der matten Wand – auch wenn die eigentliche Verschmutzung beseitigt ist. Beim Farbkauf sollte daher darauf geachtet werden, dass die matte Wirkung des Anstrichs auch nach einem mehrmaligen Scheuern noch erhalten bleibt. Besonders empfehlenswert ist dies für stark beanspruchte Bereiche im Haus, wie zum Beispiel die Küche, die Essecke, das Kinderzimmer oder auch Eingangsbereich und Flur. Mit einem entsprechend robusten Farbauftrag haben Selbermacher umso länger Freude an den sauberen Wänden.

Flecken zuverlässig wieder entfernen

Besonders strapazierfähig und scheuerbeständig sind Wand- und Deckenfarben wie „Sauberweiss“ von Schöner Wohnen Farbe. Die matte Wirkung bleibt hier auch nach mehrfacher Reinigung auf Dauer erhalten. Außerdem ist die Farbe leicht zu verarbeiten und zudem frei von Lösemitteln und Weichmachern. Haushaltsübliche Verschmutzungen können nach kurzer Zeit mit einem feuchten Schwamm oder weichen Tuch größtenteils entfernt werden. Dazu zählen etwa Tee, Limonade, Senf, Ketchup, Marmelade, Gras- und Erdflecken. Für die Entfernung von fetthaltigen Flecken wie Speiseöl, Schokolade oder Mayonnaise sollte man etwas Spülmittel hinzugeben. djd