Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

Sankt Wendeler Land

Commerce
Wandern, Radfahren, Entspannen: Das Sankt Wendeler Land hat einiges zu bieten. Foto: Frank Rauber

Wasser, Kultur und viel Natur

Commerce 30.04.2021
Anzeige
Chalet-Center Moestroff


Ob Wandern, Radfahren oder Spaß am See: Das Sankt Wendeler Land im Saarland bietet die optimalen Voraussetzungen für eine Auszeit in herrlicher Natur.


Die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft im Naturpark Saar-Hunsrück sowie im Nationalpark Hunsrück-Hochwald eignet sich besonders gut für ausgedehnte Wanderungen. Die Premiumwanderwege sind zwischen sechs und 16 km lang und führen über besonders schöne Pfade, durch Wälder und Felder. Informationstafeln an den Ausgangspunkten der Wege sowie eine gute Beschilderung erleichtern die Orientierung. Vier Pilgerwege sowie Abschnitte des Jakobsweges laden zum Besinnen und Nachdenken ein. Themenwege, wie die Skulpturenstraße, erzählen von der Kultur und der Geschichte der Region. Wer es lieber etwas gemütlicher angehen möchte, findet Spazierwege mit bis zu sieben km Länge.

Tourist-Info Sankt Wendeler Land

Über 340 km lang ist das Radwegenetz im Sankt Wendeler Land. Auch wenn es in der hügeligen Mittelgebirgslandschaft nicht immer ohne Anstrengung geht, sorgen komplett ausgeschilderte Rundwege und Streckenführungen abseits der Straßen für Fahrspaß pur. Durch viele Verbindungs- und Abkürzungsmöglichkeiten sind individuelle Tourenplanungen und Routenkombinationen möglich. Anbindungen an überregionale Radwege sind ebenfalls vorhanden. Neun MTB-Routen sowie sieben Rennrad-Strecken sprechen insbesondere die ambitionierten Radsportler an.

Wasserliebhaber, egal ob Sportler oder Erholungssuchende, kommen am Bostalsee auf ihre Kosten. Angeln, Baden, Tretboot fahren, Segeln, Surfen oder Stand-Up-Paddeling sind nur einige der zahlreichen Angebote am größten Freizeitsee Südwestdeutschlands. Für diejenigen, die sich lieber entspannen möchten, stehen im Sommer zwei Strandbäder mit Liegewiesen zur Verfügung. Auf dem sieben km langen Rundweg um den See bieten sich immer wieder schöne Ausblicke.

Kulturinteressierte finden Sehenswürdigkeiten wie die Abtei Tholey, das älteste Kloster auf deutschem Boden mit Fenstern des weltberühmten Künstlers Gerhard Richter, den keltischen Ringwall in Otzenhausen, eine über 2 000 Jahre alte Verteidigungsanlage der Kelten, oder die charmante Stadt St. Wendel mit der Wendelinusbasilika aus dem 14. Jh. C.

Sankt Wendeler Land Touristik
Am Seehafen 1,
66625 Nohfelden-Bosen
Tel.: 0049 6851 801-8000
tourist-info@bostalsee.de
www.sankt-wendeler-land.de