Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sonderveröffentlichung

Mehr Reisen, mehr Reisebüros

Vakanz
In seinem neuen Sommerkatalog präsentiert Demy Schandeler 90 Reisen. (FOTO: C.)
Vakanz 07.01.2019

Mehr Reisen, mehr Reisebüros

In Steinfort wird im Sommer eine neue Zweigstelle eröffnet

Neue Reisebusse, neue Reisebüros, neue Reisedestinationen, dazu noch zwei neue Bushallen: Das Unternehmen Demy Schandeler aus Keispelt verwirklicht große Pläne, nachdem es die „Union luxembourgeoise de tourisme“ verlassen hat.

Von Fern Morbach 

Zusammen mit seinen Kunden und seinen mittlerweile 340 Mitarbeitern feiert Demy Schandeler im Jahr 2019 seinen 70. Geburtstag. Viel hat sich in den vergangenen Monaten bei dem Unternehmen getan, viel wird sich auch im Jubiläumsjahr tun: Im Juni wird Demy Schandeler in Steinfort ein weiteres Reisebüro eröffnen, zur gleichen Zeit wird man in der Hauptstadt aus der Rue des Bains auf den Boulevard Royal umziehen. „Wir versprechen uns viel von dem neuen Büro und dem neuen Standort,“ gibt sich Gaston Schandeler zuversichtlich.

Im Laufe des vergangenen Jahres entschied die Geschäftsleitung von Demy Schandeler aber auch, nach rund zwei Jahrzehnten die „Union luxembourgeoise de tourisme“ (ULT) zu verlassen. Man sei nicht mehr mit der Philosophie der ULT einverstanden gewesen. Auf Nachfrage wird Laurent Schandeler etwas präziser: „Wir besaßen lediglich zehn Prozent der Anteile und waren nicht auf Augenhöhe mit den anderen großen Partnern der ULT.“ Allerdings werde Demy Schandeler auch nach der Trennung weiter mit dem Verbund zusammenarbeiten und beispielsweise Kreuzfahrten von Neptun Cruises verkaufen.

Mehr als 200 Busse

Im Jubiläumsjahr 2019 wird Demy Schandeler nicht nur sein Reisebüronetz erweitern. Zum Geburtstag bestellte das Unternehmen einen neuen und luxuriös ausgestatteten Reisebus und einen Club-Bus mit, im Fond, einem Salonbereich für acht Passagiere. Derzeit umfasst die Flotte von Demy Schandeler 128 große Busse und 85 Minibusse. Darunter befinden sich 15 moderne und großzügig ausgestattete Reisebusse. In Keispelt selbst lässt das Unternehmen ein neues Verwaltungsgebäude und eine 80 mal 40 Meter große Bushalle bauen, eine weitere Halle für ein Dutzend Busse entsteht bei Steinfort.


Im Zeichen des 70. Geburtstags steht der neue Sommerreisen-Katalog, der seit Kurzem in den Reisebüros in Keispelt, Luxemburg-Stadt, Mersch und Esch/Alzette erhältlich ist. Zum Jubiläum organisiert Demy Schandeler unter anderem eine siebentägige Flusskreuzfahrt auf der Rhône und der Saône. An Bord des Schiffes Rhône Princesse reisen die Teilnehmer zwischen dem 24. und dem 30. September 2019 von Lyon aus unter anderem nach Arles, Avignon, Viviers und zu den Gorges de l’Ardèche. Die Preise für diese Reise beginnen bei 1 280 Euro pro Person in einer Doppelkabine.

Bus und Flug

Ausgebaut hat Demy Schandeler sein Angebot an Kombi-Reisen, bei denen die Teilnehmer beispielsweise mit dem Flugzeug anreisen und anschließend mit dem Bus zu Rundreisen aufbrechen. Das neue Programm enthält unter anderem eine Reise durch Dänemark (7. bis 14. Juli, ab 1 789 Euro), eine Reise von Faro aus nach Lissabon in Portugal (5. bis 16. August, ab 2 236 Euro), eine Reise auf den Balkan (30. März bis 7. April, ab 1 595 Euro), eine Reise nach Polen (18. bis 23. Mai, ab 1 061 Euro) und eine neuntägige Entdeckungsreise durch Italien (21. bis 29. September, ab 1 860 Euro).

Die Teilnehmer an dieser Reise fahren mit dem Bus nach Italien, nach Hause zurück fliegen sie aber ab Neapel mit der Luxair. Insgesamt werden in dem hochwertigen Katalog 90 Reisen präsentiert, mit denen Demy Schandeler auch beweisen möchte, dass Busreisen weiterhin eine Zukunft haben. Im Angebot sind auch 2019 wieder bewährte Klassiker: der Karneval in Nice ebenso wie eine Fahrt zu einem Konzert von André Rieu; eine Tagesreise zum Blumenkorso in Blankenberge ebenso wie eine Fahrt zur Bundesgartenschau in Heilbronn; der Gardasee und der Lago Maggiore ebenso wie die Bretagne und die niederländischen Hansestädte. Durchgeführt werden die Reisen mit Bussen der firmeneigenen „First Class Editions“.

Der neue Katalog ist in den Reisebüros des Unternehmens erhältlich, er kann aber auch auf der Homepage www.demy.lu aufgerufen werden.