Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

Warm einpacken

Spezial
Zu „Mantelsonndeg“ bieten zahlreiche Geschäfte ihre Herbst- und Wintermode zu günstigen Preisen an. Fotos: Shutterstock

Der „Mantelsonndeg“ lockt an diesem Sonntag mit tollen Angeboten

Spezial 22.10.2021
Anzeige


Der Winter rückt näher. Höchste Zeit, den Kleiderschrank auf die kalte Jahreszeit einzustellen. Der „Mantelsonndeg“ ist dabei traditionell die beste Gelegenheit, einen warmen Mantel und andere Kleidung zu günstigen Konditionen zu kaufen.

Der „Mantelsonndeg“ hat eine lange Tradition in Luxemburg und war früher die letzte Möglichkeit für die Leute, aus den ländlichen Gegenden des Landes etwa, in die Hauptstadt zu kommen, um sich einen Mantel vor Allerheiligen und somit vor Wintereinbruch zu kaufen. Immerhin wollte man bei der Segnung der Gräber an dem kirchlichen Feiertag eine gute Figur abgeben.

Interessante Angebote     


Dieser Sonntag ist der beste Moment, um die eigene Garderobe an die kalten Monate anzupassen.

Diese Tradition hat sich in Form eines verkaufsoffenen Sonntags gehalten und findet für gewöhnlich am letzten Wochenende vor Allerheiligen statt. Sowohl in Luxemburg-Stadt als auch in vielen anderen Ortschaften des Landes, wie etwa in Mersch und Ettelbrück haben Kleidergeschäfte ihre Türen geöffnet und locken mit Prozenten auf Herbst- und Wintermode. Einige Geschäfte machen aus dem Mantelsonntag direkt ein Mantelwochenende und bieten bereits am Samstag ihre Ware zu reduzierten Preisen an. Und auch einige Einkaufszentren sind am Sonntag geöffnet.

Hoffmann Thill

Details können sie unter anderem auf den Internetseiten der jeweiligen Geschäfte finden. Jeff Karier