Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

„I Wand it!“

Bauen & Wunnen
Der Charme des Industrie-Looks kommt dank der „Stein“-wand in Natursteinoptik besonders gut zur Geltung. Foto: epr/Tanja Trojan/StyleBeton

Täuschend echt wirkende Natursteinwände

Bauen & Wunnen 18.11.2020
Anzeige


Hand aufs Herz – wohl jeder hat sich schon über das ein oder andere Schnäppchen gefreut, auch in dem Wissen, womöglich Abstriche in Sachen Qualität hinzunehmen. Stehen allerdings Kaufentscheidungen rund um unser Zuhause an, bevorzugen wir Produkte, die uns langfristigen Nutzen sowie eine dauerhaft schöne Optik versprechen. Anhänger des Industrial Style etwa mögen z. B. den Charme von schwarzem Metall, großen Rohren oder Wänden aus Sichtmauerwerk. Insbesondere letztere verpassen dem Wohnbereich eine Extraportion Charakter – sind nur leider nicht immer leicht zu realisieren, sei es aus Gründen der Statik oder des Budgets. Zum Glück gibt es mittlerweile hochwertige Alternativen, die dem gewünschten Look in nichts nachstehen.

Naturstein an der Wand, das stellt für viele einen echten Wohntraum dar. Kein Wunder, denn derart gestaltete Flächen werten den Ort, an dem man viele gemütliche Stunden verbringt, definitiv auf. Egal ob raue oder glatte Steine, dunkle oder helle oder sogar farblich gemischte: Der Raum erhält ein besonderes Flair und eine tolle Kulisse für Möbel und Dekoration. Aber dafür eine Menge Geld zahlen? Das ist nicht nötig.


Modern und täuschend echt wie Naturstein: So wirkt die Wand nach der Behandlung mit Dekorputz und Stempel. Foto: epr/StyleBeton

Man kann den Wänden im wahrsten Sinne des Wortes seinen eigenen Stempel aufdrücken. Wie? Einfach indem man die Steine auf die Wände stempeln lässt! Dafür verwendet der Experte StyleBeton eine seit Jahren bewährte Technik, die so originell wie simpel ist: Zunächst wird ein spezieller Dekorputz aufgetragen und dann der Stempel mit dem gewünschten Muster in ihn hineingedrückt. Nach ein paar Tagen Trocknungszeit muss die Wand dann nur noch mit einer einfachen Wischtechnik lasiert werden. Das Ergebnis: eine täuschend echt wirkende Natursteinwand. Ob Marmor-, Schiefer-, Fels-, Ziegel- oder sogar auch Holzoptik – zahlreiche Variationen, Farben und Formen sind möglich. Denn wie das Design am Ende aussieht, hängt einzig und allein vom Stempel und den Farben ab, die dafür gewählt werden. Mehr als 50 Formen hat StyleBeton dazu im Programm und noch einmal ebenso viele, um sogar Böden individuell zu gestalten. Der Dekorputz kann auf vorhandenen Putz, Mauerwerk, Gipskarton und vielem mehr angebracht werden. Er ist extrem robust und atmungsaktiv, um sowohl externe als auch innenliegende Wände zu dekorieren. Weiterhin lässt er sich fugenlos und in beliebigen Kombinationen gestalten. Wie das Ganze funktioniert, kann man sich in einem YouTube-Video anschauen. epr