Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

Frühling auf dem Rhein

Vakanz
Zehn Stunden verbringen die Passagiere der A-Rosa Silva in der Grachtenstadt Amsterdam.

AN BORD DER A-ROSA SILVA VON KÖLN AUS NACH ANTWERPEN, AMSTERDAM UND DÜSSELDORF

Vakanz 03.12.2019
Anzeige

Frühling auf dem Rhein


Flusskreuzfahrten werden immer beliebter. Das liegt zum einen an neuen und modernen Schiffen, zum andern liegt es daran, dass viele Flusskreuzfahrten fast vor der Haustür stattfinden. Pünktlich zum Frühlingsbeginn 2020 bietet Neptun Cruises Anfang April eine Reise von Köln aus nach Antwerpen, Amsterdam und Düsseldorf an.

  

Klassische Stadtreisen haben in den vergangenen Jahren Konkurrenz bekommen: An Bord von Flussschiffen lassen sich viele Städte bequem und schnell erreichen. Diese Feststellung trifft auch auf die Kreuzfahrt zu, die Neptun Cruises aus Esch/Alzette in seinem aktuellen Programm anbietet. Zwischen dem 2. und dem 7. April 2020 reisen die Passagiere des Schiffes A-Rosa Silva von Köln aus nach Antwerpen, Amsterdam, Düsseldorf und wieder zurück nach Köln. An sechs Tagen können sie an Bord des Schiffes den Rhein und den Frühling genießen. Diese Route ist nicht nur wegen der Städte, sondern auch wegen der landschaftlichen Schönheit des Rheintals sehr beliebt.

   

Der Verlauf der Reise. Nach der Busfahrt von Luxemburg aus nach Köln gehen die Kunden von Neptun Cruises am 2. April in der Dom-Stadt an Bord der A-Rosa Silver. Am Nachmittag heißt es dann „Leinen los“. Das Schiff nimmt zuerst Kurs auf die belgische Stadt Antwerpen; dort bleibt es vom 3. auf den 4. April über Nacht liegen. Die Passagiere haben viel Zeit, um sich in der Stadt umzuschauen, in der der europäische Diamantenhandel zuhause ist. Weitere Stationen sind die Grachtenstadt Amsterdam sowie, auf der Rückfahrt Richtung Köln, Düsseldorf. Die Stadt mit der längsten Theke der Welt verlässt das Schiff erst kurz vor Mitternacht. Am 7. April erfolgt nach dem Frühstück die Heimreise nach Luxemburg.


Voyages Flammang

Die A-Rosa Silva. Auf dem im Jahr 2012 gebauten Schiff können in 89 Außenkabinen, vier Juniorsuiten und zwei Balkonsuiten bis zu 186 Passagiere untergebracht werden. A-Rosa hat sich mit modernen und großzügig ausgestatteten Flussschiffen auch bei der jüngeren Zielgruppe einen hervorragenden Namen gemacht und hat sich auf dem europäischen Markt als Premium-Reederei etabliert. Auf der A-Rosa Silva gibt es unter anderem ein Außen-Restaurant, eine Panorama-Lounge, ein weitläufiges Sonnendeck mit einem beheizbaren Außenpool sowie einen Spaund Fitnessbereich mit einer Sauna. Die Nutzung dieser Sauna ist im Preis inbegriffen. Wie auf allen A-Rosa-Schiffen werden auch auf der Silva die Mahlzeiten als Buffet serviert und zwar im Marktrestaurant mit Live-Cooking.

   

Preise und Leistungen. Die Reise kostet 995 Euro pro Person in einer Außenkabine mit Bullauge, 1195 Euro in einer Außenkabine mit Fenster und ab 1350 Euro pro Person in einer Außenkabine mit französischem Balkon. Bis zum 29. Februar 2020 gewährt Neptun Cruises dem ersten und dem zweiten Vollzahler eine Frühbucher-Ermäßigung von 50 Euro. In den Preisen enthalten sind neben der Kreuzfahrt mit Vollpension auch die Zubringerdienste in Luxemburg, die Busfahrt Luxemburg-Köln-Luxemburg sowie die kostenfreie Wlan-Nutzung an Bord des Schiffes. Außerdem das Paket „A-Rosa Premium alles inklusive“. Dieses Paket beinhaltet an Bord des Schiffes Getränke wie Tee, Kaffee, Softdrinks, Biere und Sekt und obendrein eine Auswahl an Weinen, Cocktails und Longdrinks. Ausgenommen ist unter anderem Champagner.
   

Buchungen. Die Kreuzfahrt kann in allen Reisebüros der ULT-Partner gebucht werden.
   

www.neptun.lu


A-Rosa Silva


   
an Bord der A-ROSA SILVA

Köln - Antwerpen - Amsterdam - Düsseldorf-Köln