Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

„Flowers for Friday“

Emwelt & Gesondheet
Rund 170 floristische Einzelstücke wurden dieses Jahr im Rahmen des 52. Valentinsumzugs verschenkt. Foto: Shutterstoc

Am Freitag fand der 52. Valentinsumzug statt

Emwelt & Gesondheet 10.02.2020
Anzeige

„Flowers for Friday“


Der Valentinsumzug ist eine Tradition, die seit 1969 unter der Leitung der Junggärtner jährlich stattfindet. Bei diesem verschenkt der Fachverband der Gärtner und Floristen – „Fédération Horticole Luxembourgeoise“ (FHL) – über 170 Sträuße, als florale Botschaft für den Valentinstag 2020, um das Blumenschenken nicht zu vergessen. So auch gestern wieder. Neben dem Verschenken von 170 floristischen Einzelstücken inklusive der Stadt Luxemburg-Strauß-Kollektion diesjährig, nutzt die FHL die Gelegenheit für einige gärtnerpolitische Botschaften.

Gemeinsamer Rückblick

Tom Bendels & Ben Struyf als Vertreter der Junggärtner gemeinsam mit dem Junggärtner-Präsidenten Mike Mejias Loconte betonten unter anderem den Rückgang der Floristikfachbetriebe, welchen der Berufsstand bereits seit 2015 beobachtet. Im klaren Gegensatz dazu stieg im letzten Jahrzehnt die Anzahl der Landschaftsgärtnerbetriebe sowie der Obst- & Gemüseproduzenten.
    

Präsident Ernest Brandenburger und erster Vizepräsident Conny Van de Sluis als Vertreter des Berufsstands der Gärtner und Floristen hoben hervor, dass der Gartenbau & speziell der Baum und die Grünflächen im Urbanen Raum, ein Baustein im Kampf gegen den Klimawandel und für die Nachhaltigkeit darstellen. Außerdem legten sie die Situation während des Jahrhundertsommers in den gärtnerischen Produktionsbetrieben dar und wiederholten die bereits 2019 erwähnten Herausforderungen, vor denen die Betriebe im Rahmen des Klimawandels stehen und verlangt: einen fairen und vereinfachten Wasserzugang und -nutzung sowie gleichzeitig entsprechende Genehmigungsprozeduren.
    

Für die Umsetzung des im Regierungsprogramm von 2018 geforderten Punkt zur Steigerung der lokalen Produktion in seiner integralen Vielfalt und zur Absicherung der Zukunftsfähigkeit der gärtnerischen Produktionsbetriebe fordert er erstmalig eine „Assises Horticoles“ unter Leitung des Premierministers mit den zuständigen Ministern und politischen Entscheidungsträgern für eine lösungsorientierte Debatte zusammen mit der FHL und dem Landesobstbauverein (LOV).

46 Floristikfachgeschäfte

Die politischen Botschaften des gärtnerischen Berufsstands im Rahmen des traditionsreichen Valentinstagsumzugs wurden anhand von 170 herrlichen Sträußen übermittelt, gestiftet von 46 Luxemburger Floristikfachgeschäften. Und zwar von Albus Fleurs, Luxembourg, Ambiance Fleurie, Bascharage, Arte Viva, Luxembourg, Blooms Art Floral, Bonnevoie, Bloumenatelier, Marnach, Blummebuttek Welter, Kayl, Blummen Këscht, Lellingen, Blummenatelier Ilona, Pétange, Blummenbuttek Beim Bonsai, Dudelange, De Fleurs en Fleurs, Schifflange, Ellebore Fleurs, Luxembourg, FleuRebelle, Ehlange/Mess, Fleuriste Klein Roger, Luxembourg-Gare, Fleurs Binsfeld, Erpeldange, Fleurs Danielle Grün, Steinfort, Fleurs Iris, Luxembourg, & Kirchberg, Fleurs Karblum, Rumelange, Fleurs Kill succ. L. Vrehen, Howald & City Concorde, Fleurs Klopp Marc, Luxembourg, Fleurs Marnie, Remich, Fleurs Nicole, Clervaux, Fleurs Stemper, Wiltz, Fleurs Treichel- Goelles, Howald, Fleurs Vry, Hellange, Fleurs Warnier Carlo, Strassen, Fleurs du Temps, Sandweiler, Flower Werding, Differdange, Fleurs Wetzel, Ettelbrück, Floraland Blumenladen, Match/Copal, Mertert/Wasserbillig & Grevenmacher, Florathéik, ShoppingCenter Borders Remerschen, Floristikatelier, Filsdorf, Flower-Power, Bettendorf, Fleurs Millenoacht, Junglinster, Gaertnerei Millenoacht, Echternach, Hortos, Luxembourg, Ikebana, Bettembourg, Le Fleuriste, Dudelange, Le Jardin Fleuri, Waldbredimus, Lucien Binsfeld, Oberpallen, Lycée Technique Agricole, Ettelbrück, Margréitchen, Diekirch, Monnerecher Blummebuttek, Planzen Center J.P. Breininger, Dudelange, Thiellen – Fleures & Deco, Mersch, Viola Atelier floral, Landscheid und Wüst Fleurs Arthur & André, Heisdorf. C.