Wählen Sie Ihre Nachrichten​

ADVERTORIAL

Commerce

Die Perle der Mosel entdecken

Kunst, lokale Produkte und Entspannung im „visit Remich“-Zentrum

Commerce 14.04.2019
Anzeige

Die Perle der Mosel entdecken



Im neuen Centre visit Remich, in dem sich auch die Büros von Navitours, Princesse Marie-Astrid und Rent a Bike befinden, ist im ersten Stockwerk eine Anlaufstelle für Touristen und Einheimische entstanden. In dem 2018 eröffneten, und vom Architektenbüro Valentiny hvp architects neu gestalteten Busbahnhof befindet sich neben der Tourist Info auch ein Shop mit lokalen und regionalen Produkten.

Die große offene Fläche bietet viel Platz und Gestaltungsmöglichkeiten. Abwechselnd werden Ausstellungen sowohl über die Geschichte von Remich als auch von luxemburgischen oder in Luxemburg und der Großregion ansässigen Künstlern gezeigt.

Alle zwei Monate findet freitagabends ein Event unter dem Namen „Cheers to Art“ statt. An diesem Abend stellt ein Künstler, in Kombination mit einer Weinverkostung, von einem luxemburgischen Winzer, Fingerfood lokaler Unternehmer und musikalischer Unterhaltung, seine Werke vor.



Im Shop finden Sie eine große Auswahl an lokalen Produkten, unter anderem Lebensmittel, Keramik, T-Shirts, Bücher, Poster und Postkarten. Präsentkörbe in drei verschiedenen Größen werden nach ihren Vorstellungen sofort zusammengestellt.

Außerdem werden, um weiteres Publikum anzulocken, regelmäßig diverse Märkte organisiert. Hier stehen je nach Thema, das Handwerk, die Kunst, die Winzer, Schnaps- oder Bierbrenner im Mittelpunkt. Demnächst findet auch die erste Kinderbuchlesung statt.

Nach der Besichtigung der Ausstellung, den Informationen über das ganze Land in der Tourist Info und dem Einkauf im Shop stehen Ihnen auch gemütliche Sitzecken auf der Terrasse zur Verfügung, von wo aus Sie den Blick über die Mosel schweifen lassen können. Genießen Sie ab jetzt Eis von Bargello, Kaffee to go, verschiedene Kaltgetränke von Biogros, sowie eine Teeauswahl von Téi vum Séi vor Ort.

Centre visit Remich
1, route du Vin – L-5549 Remich
Tel. 27 07 54 16
www.visitremich.lu

Pause für Winterreifen

Putzen und durchchecken

Bevor Autofahrer ihre Winterräder einlagern, sollten sie Felgen und Reifen gründlich reinigen. Dann lassen sich Schäden am besten entdecken. Steine und andere Fremdkörper sollten aus dem Profil entfernt werden. Die Position lässt sich mit Kreide markieren, um zu wissen, wo sie im Herbst hingehören. Etwa mit Kürzeln wie „VL“ für „vorne links“. Die sauberen Räder nimmt man abschließend unter die Lupe. Sind Reifen, Felgen und das Felgenhorn unbeschädigt? Ist noch genug Profil vorhanden? Bei Sommerreifen sind mindestens drei, bei Winterreifen vier Millimeter anzuraten. Die Pneus sollten außerdem nicht älter als sechs Jahre sein. dpa