Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

Filzprodukte aus Nepal

Emwelt & Gesondheet

Faire Handarbeiten von Frida Feeling

Emwelt & Gesondheet 21.09.2020
Anzeige

Natur pur

Haben Sie schon mal probiert, Filz selber zu machen? Man braucht kräftige Hände, den richtigen Druck und viel Erfahrung. Filzen hat in Nepal eine lange Tradition; die Menschen im Himalaya stellen seit langer Zeit Kleidung und andere Dinge aus diesem robusten und wärmenden Material her.

Die Produkte von Frida Feeling werden in zwei der vielen Werkstätten rings um die Hauptstadt Kathmandu gefertigt: Hier wird Wolle gefilzt und in Form gebracht – meist von Frauen, die in der näheren Umgebung wohnen und hier eine Arbeit gefunden haben.

Die Analphabetenrate in Nepal ist hoch, laut World Vision liegt sie bei rund 40 Prozent für (junge) Erwachsene und oft sind es Frauen, die nicht lesen, schreiben oder rechnen können. Filzen ist relativ einfach zu lernen und mit etwas Übung und Erfahrung kann man zum Meisterin diesem Fach werden – und für sich und seine Familie ein Einkommen schaffen. So wie Shristi, deren Mann meist im Ausland arbeitet und die für sich und ihre Tochter alleine sorgen muss. Oder Puja, die alleinstehend ist und ein eigenes Einkommen dringend braucht.



In der Regel arbeiten die Frauen in kleinen Teams: Sie legen das Wollflies aus, mischen dabei die verschiedenen Farben und beginnen mit Seifenlauge und Wasser das Filzen. Dabei schrumpft das Werkstück, denn die Fasern verhaken und verfestigen sich zu einem dichten Gewebe. Zwischendurch wird das Werkstück ausgewaschen und leicht geschleudert; langsam entsteht die gewünschte Form. Die Arbeitsschritte werden so oft wiederholt, bis die gewünschte Größe und Festigkeit erreicht ist.

Der nächste Schritt ist das Trocknen im Freien, oft auf dem Dach der Werkstatt oder im Garten. Das geht dann allerdings nur während der Trockenzeit, denn von Mitte Mai bis in den September bringt der Monsun in Nepal sehr viel Regen. Im letzten Arbeitsschritt, der Qualitätskontrolle, werden Fusseln und überflüssige Fäden entfernt, bevor das fertige Filzprodukt in den Versand gehen kann.

Alle Filzprodukte von Frida Feeling stammen aus Werkstätten, die sich zur Einhaltung der WFTO (World Fair Trade Organisation)-Sozialstandards und Transparenz gegenüber den Kunden verpflichtet haben; die meisten sind Mitglied der Fair Trade Group Nepal.



In Luxemburg erhalten Sie Frida-Feeling-Produkte exklusiv bei allen „Weltbutteker“:

- Bettembourg | T. 51 27 95 42, route de Mondorf
- Diekirch | T. 26 80 44 01 4, place Joseph Bech
- Dudelange | T. 51 68 27 13, avenue de la Libération
- Esch/Alzette| T. 26 541192 95, rue de l’Alzette
- Ettelbruck | Tel. 81 95 32 9, rue Guillaume
- Luxembourg | T. 47 00 77 6, rue Génistre
- Munsbach | „Aux Paniers de Sandrine“
   

Lëtzebuerger WeltButteker
www.weltbutteker.lu | Facebook: weltbuttekeresch