Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

Seit 25 Jahren erfolgreich für Ihre Gesundheit!

Commerce

Europäisches Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin

Commerce 10.09.2021
Anzeige

Wohlbefinden

Das Europäische Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin wurde 1997 auf Initiative des Unternehmers und Inhabers der Johannesbadgruppe Herr Dr. med. Zwick vom Ehepaar Yanling und Alexander Pan gegründet und beschäftigt inzwischen vier TCM Ärzt*innen. Wir arbeiten als einer der größten TCM Zentren im Team und können somit sehr unterschiedliche Erkrankungen erfassen und therapieren. Neben deutschen behandeln wir auch eine große Anzahl luxemburger und auch einige französische Patient*innen.

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist ca. 3 000 Jahre alt. Sie definiert Gesundheit als die Fähigkeit, innere Harmonie herzustellen und zu erhalten. Nicht die Symptombekämpfung liegt ihr zugrunde, sondern die Heilung am Ursprung. Sie kann eine sehr wertvolle Ergänzung zur Schulmedizin sein, da sie in der Diagnose und Behandlung einen ganz eigenen, ganzheitlichen Blick auf den Körper und Geist wirft.

Zur Aufnahmeuntersuchung sind Sie gebeten, alle vorhanden Ergebnisse schulmedizinischer Voruntersuchungen (bspw. Arztberichte, CDs) mitzubringen. Nach Sichtung dieser folgt eine umfassende Untersuchung mit den Methoden des Erfragens, Betrachtens, Hörens und Betastens. Die TCM kann sowohl bei akuten als auch bei chronischen Krankheiten angewandt werden und sowohl funktionelle als auch organische Störungen beseitigen.

Die im Westen bekannteste Behandlungsmethode der TCM ist die Akupunktur. Weitere wichtige und sehr effiziente Methoden sind die Kräutertherapie, die Ernährung nach den fünf Elementen, die Wärmetherapie Moxibustion, die Tuina Massage und das therapeutische Qi Gong. Diese lassen sich gut mit anderen Heilverfahren, wie der Osteopathie und der Homöopathie kombinieren.

Die TCM eignet sich besonders bei akuten und chronischen Schmerzen (Rückenschmerzen, Kopfschmerzen), Schlafstörungen, Depressionen, Erschöpfungszustand, Burn-Out, akuten und chronischen Verdauungsstörungen (Reizmagen/-darm), erhöhter Infektanfälligkeit, gynäkologischen Beschwerden (Menstruationsstörungen, PMS, unerfüllter Kinderwunsch), Atemwegserkrankungen und Allergien sowie Erkrankungen im HNO-Bereich.
    

Europäisches Zentrum für Trad. Chinesische Medizin Johannesbad Fachklinik
Gesundheits- & Rehazentrum Saarschleife
Cloefstr. 1a, 66693 Mettlach-Orscholz
Tel.: 0049 6865 90-1969
tcm.saarschleife@johannesbad.com