Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

Wertvolles Geschenk

Commerce
Das Lernen und Üben sollte Spaß machen, um nicht irgendwann frustriert aufzugeben. Foto: Shutterstock

Warum es Sinn macht, ein Instrument zu erlernen

Commerce 14.09.2021
Anzeige


Nicht nur das Hören von Musik löst in uns Emotionen aus. Auch das Musizieren an sich ist ein Quell der Freude und kann Menschen auf eine Art verbinden, die anders nicht möglich ist. Ein Musikinstrument zu spielen ist somit sehr wertvoll und sollte gefördert werden.

Geistige Entwicklung gefördert

Auch die Wissenschaft belegt, dass Musikunterricht positive Auswirkungen auf den Menschen hat. So wird die geistige Entwicklung gefördert, die Feinmotorik geschult, kreatives und emotionales Potenzial geweckt und wichtige grundsätzliche Aspekte fürs Lernen werden vermittelt. Außerdem wird das Sozialverhalten positiv beeinflusst. Denn beim Zusammenspielen lernt man einander zuhören und aufeinander Rücksicht nehmen.

All diese Erfahrungen, wie auch der Fähigkeit, ein Instrument zu spielen, sowie Noten zu lesen, sind ein wertvolles Geschenk für das ganze Leben. Auch wenn es sich empfiehlt, früh mit der musikalischen Ausbildung anzufangen, kann man zu jedem Moment im Leben damit beginnen ein Instrument zu erlernen.

Wichtig ist es, am Ball zu bleiben, also nicht nach dem ersten Rückschlag aufzugeben. Hier spielt der Faktor Spaß eine wichtige Rolle. Denn wenn das Lernen eine Qual ist, ist das nicht erfolgversprechend. Dass man regelmäßig übt, ist jedoch ebenfalls sehr wichtig. Üben sollte zu einer Selbstverständlichkeit werden. Denn nur so ist ein persönlich befriedigender Lernfortschritt möglich. Entsprechend muss der Schüler einen guten Zugang zum Instrument haben und konzentriert ohne äußere Ablenkungen üben können. jek