Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

Verwandlung leicht gemacht

Bauen & Wunnen
Wanddesigns, die durch geschickte Farbverläufe eine räumliche Tiefenwirkung entstehen lassen, vergrößern Räume und können in Eigenregie umgesetzt werden. Foto: epr/Erfurt/Florian Bilger Fotodesign

Kreative Wände in Eigenregie entstehen lassen

Bauen & Wunnen 14.10.2020
Anzeige
gouverneur & krewer


Ob der maritime Spiegelschrank, die Terrassenlounge aus Holz-Paletten oder die neue, pfiffige Wandgestaltung: Es begeistert uns, mit den eigenen Händen etwas ganz Individuelles herzustellen. Dabei fasziniert nicht nur das Basteln, Werkeln und Renovieren an sich, es entsteht auch das tolle Gefühl, dass die Wohnräume mit jedem DIY-Projekt ein Stückchen mehr unsere eigene Handschrift tragen – und wir uns dadurch so richtig wohl- und einfach zu Hause fühlen. Großartige Ideen und Inspirationen hält das Netz bereit. Doch nicht immer liefern uns Instagram, Pinterest & Co die exakte Anleitung mit. Daher sind Websites willkommen, die uns neben vielseitigen Anregungen auch ausführliche Infos zu Material, Vorbereitung und Ablauf aufzeigen.

In Sachen Wandgestaltung etwa können wir auf die professionelle Unterstützung von Erfurt & Sohn setzen. Denn der Tapetenspezialist zeigt uns, wie leicht es sein kann, mehr aus den eigenen Wänden rauszuholen – auch wenn wir uns zu den Renovierungsneulingen zählen.

Baumeister Haus Luxembourg S.A.

Auf www.erfurt.com gibt’s für jedes Fragezeichen die passende Antwort, von der Tapetenauswahl über mögliche Farbkombinationen bis hin zu kreativen Wandtechniken. Los geht’s mit den Basics: Welches Zimmer soll aufgehübscht werden? Erhält nur eine Wand ein Facelift oder gleich alle vier? Und wie gelingt die extra Portion Stil? Im Trend liegen z. B. Wanddesigns, die durch geschickte Farbverläufe eine räumliche Tiefenwirkung entstehen lassen.

Als Beispiel liefert Erfurt das „Bergpanorama“. Hierbei bekommen wir nicht nur erklärt, welcher Wandbelag sich als Untergrund anbietet. Auch die weiteren Schritte, vom Anmischen der Farbtöne übers Vorzeichnen bis hin zum Anstrich, werden exakt erläutert. Und mehr noch: Erfurt stellt zu jeder seiner – übrigens absolut wohngesunden – Tapetenarten praktische DIY-Clips zur Verfügung, sodass beim Tapezieren nichts schiefgehen kann. Vliesfaser und Glattvlies etwa sind sowohl einfach angebracht als auch hervorragend geeignet, um mit kreativen Techniken veredelt zu werden. Eine davon ist die Wandgestaltung mit Schablonen, bspw. in Blattform. Mit Hilfe des „Gewusst-wie“-Online-Ratgebers macht nicht nur die Herstellung der Schablonen Spaß, wir können uns bei der Platzierung und Farbauswahl auch nach persönlichem Gusto austoben. Lust bekommen? Einfach reinklicken und rausfinden, wie Wände mit cleveren Ideen ein neues Outfit bekommen. epr