Wählen Sie Ihre Nachrichten​

ADVERTORIAL

Commerce

„Tradition meets Fashion“

Generationswechsel bei Decker Modes in Echternach

Commerce 14.04.2019
Anzeige

„Tradition meets Fashion“



Das seit über 150 Jahren am Markplatz von Echternach gelegene Modehaus Decker Modes hat die Leitung des Textil Einzelhandels wieder um eine Generation verlängert. Die älteste Tochter des verstorbenen Will Decker, Anne Decker, hat die Geschehen des Familienunternehmens im September 2018 übernommen.

Es bedarf schon einer gewissen Kunst ein Familienunternehmen, welches auf traditionellen Werten basiert, in regelmäßigen Abständen neu zu gestalten und dem Puls der Zeit zu folgen. Klar, die Welt verändert sich, das Kaufverhalten der Kunden verändert sich, die Angebote verändern sich, und doch gibt es Dinge die erhalten bleiben.

Was muss ein Bekleidungsgeschäft bieten, um im Zeitalter von Google, Amazon und Facebook zu bestehen?

Die persönliche Beratung ist Trumpf und passt perfekt mit den Werten eines traditionsreichen Unternehmens zusammen. Wollen Sie wahrgenommen und objektiv beraten werden, dann sind Sie bei Decker Modes an der richtigen Stelle. Täglich geöffnet, selbst jeden Sonntag von 15 bis 18 Uhr. Hier ist der Kunde König.

Persönliche Beratung ist Trumpf

Bei der heutigen Vielfalt an Angeboten ist es wichtig, Geschmack zu beweisen. Der Kunde muss merken: hier finde ich das was gefällt, das was Style hat, das was passt!

Innovieren und investieren ist daher ein Muss. Die seit März 2019 renovierte und modernisierte Ladenfläche bietet, in einem schicken Ambiente, neben den klassischen und altbewährten Marken, wie Betty Barclay, Gerry Weber, und Rabe nun auch neue Designer, wie Milano, SuZa und Cockaigne, an.

Der modebewusste Mann, die moderne Frau und sogar die jüngere Generation werden in Echternach bei Decker Modes das finden, was Ihnen steht, getreu dem Motto „Tradition meets Fashion“.

Decker Modes S.à r.l.
6 Place du Marché – L-6460 Echternach
Tel. 72 00 50
info@deckermodes.lu