Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

Sehen ohne Brille

Commerce
Ab sofort finden Sie Smile Eyes auf dem Gelände des Bobinetquartiers in Trier. Foto: C.

Unabhängig vom Alter & der Fehlsichtigkeit 

Commerce 11.05.2022
Anzeige


Ob kurzsichtig, weitsichtig, ob Hornhautverkrümmung oder eintretende Alterssichtigkeit:

Für nahezu jeden ist ein brillenfreies Leben mittels moderner Augenlaserverfahren und hochwertiger Linsenimplantate möglich.

Brillenfrei bis 45

Je nach Beschaffenheit des Auges und Art der Fehlsichtigkeit eignen sich unterschiedliche Verfahren. Bei Laser-Verfahren kommt heute in über 80 Prozent der Fälle die minimal-invasive SMILE-Methode zum Einsatz. „Sie gilt als die Augenlaser-Methode der neuen Generation. Sie verläuft schonender und sicherer, da im Vergleich zur LASIK bzw. Femto-LASIK kein Flap entsteht. So bleibt die Stabilität der Hornhaut bestehen und der Patient hat sich in kürzester Zeit von der Behandlung erholt“, erklärt Dr. med. Leonie Troeber, Klinikleiterin von Smile Eyes in Trier.

Für den Fall, dass das Augenlasern nicht möglich ist, besteht die Möglichkeit, künstliche Linsen ins Auge zu implantieren. Dieses moderne und reversible Verfahren ermöglicht die Korrektur von sehr hohen Fehlsichtigkeiten und gilt als schonende und sichere Alternative zum Augenlasern.

Smile Eyes

Brillenfrei ab 45?

Jeder Mensch entwickelt etwa ab dem 45. Lebensjahr eine Alterssichtigkeit. Zunächst erscheinen kleingedruckte Texte im Nahbereich unscharf und sind nur noch mit Lesebrille zu lesen. Auch hierfür gibt es moderne Laser- und Linsen-Verfahren, die eine Brille überflüssig werden lassen.

20 Jahre Augenkompetenz

Bereits seit 20 Jahren operieren die Augenärzte von Smile Eyes Trier Patienten mit dem Wunsch nach einem „Leben ohne Brille“. Ihre fachliche Expertise und das umfassende Behandlungsspektrum ermöglichen es ihnen, jede/n Patient/in individuell hinsichtlich der optimalen Behandlungsmethode zu beraten. Seit April 2022 sind die Augenexperten von Smile Eyes in einer neuen, modernen Klinik auf dem Gelände des Bobinetquartiers zu finden. C.

Informieren Sie sich am Info-Sonntag, 15. Mai 2022, 11:30 Uhr im Hotel Mercure Trier – über die verschiedenen Operationstechniken. Nach dem Expertenvortrag können Sie bei einem gemütlichen Brunch Fragen an bereits operierte Patienten und die Referenten stellen.