Speziell Editioun

Schöner leben im Alter

Bauen & Wunnen
Bauen & Wunnen 05.12.2018

Schöner leben im Alter

Betreutes Wohnen: Seniorenresidenz „Am Park“ in Berdorf

Altersgerecht zu wohnen bedeutet vor allem eines: Komfort und Qualität. Dies wird Realität durch die nur 5km von Echternach entfernt gelegene Seniorenresidenz « Am Park », die ihre Türen im Sommer 2020 eröffnen wird. Diese Service – Residenz, mit 48 Privatwohnungen von einem bis zwei Schlafzimmer (70 bis 127m2), beinhaltet einen großen Supermarkt (Delhaize), ein Restaurant, einen Friseur und eine Praxis für Heilgymnastik (Kinésietherapie).

Wie schon für die Seniorenresidenzen in Kehlen, werden auch hier die Bewohner die Annehmlichkeiten des „Betreuten Wohnens“ in Anspruch nehmen können. Angestrebt ist eine Kombination in Form einer 24 Stunden-Betreuung, sieben Tage/ Woche und Unterstützung durch Camille, einen in Luxemburg anerkannten Pflegedienst, in einer alters- und behindertengerechten Umgebung. Diese kann individuell auf die Bedürfnisse der Bewohner angepasst werden, um somit deren Komfort und Sicherheit zu gewährleisten. Die Unterkünfte sind ausschließlich Senioren ab 60 Jahren und Menschen mit eingeschränkter Mobilität vorbehalten.

Nur noch zehn Wohnungen im Verkauf

Das Leben in einer betreuten Residenz bedeutet, zu Hause zu sein, und wenn nötig, eine medizinische Betreuung und viele andere Dienstleistungen in Anspruch nehmen zu können, die es Ihnen ermöglichen, ein angenehmes Leben zu führen. Wenn nötig, können Sie in Ihren eigenen vier Wänden einen Service für z. B. Besorgungen und Einkäufe, Reinigung der Wohnung und Wäsche etc. in Anspruch nehmen.


Abgeschlossene Projekte befinden sich in Kehlen und können nach Absprache besichtigt werden. Auch Kapitalanleger sind herzlichst eingeladen, sich dieses zukunftsorientierte Projekt präsentieren zu lassen, welche gute Rendite verspricht.

Tag der offenen Tür:
Mittwoch, den 5. Dezember
von 11.00 bis 17.00 Uhr
Adresse : 1, An der Ruetsbesch in Berdorf

Eigener Wohnstil

Einrichtungstipps für die individuelle Note im Zuhause

Werbung kann mitunter aufdringlich sein. Glaubt man den ausgetüftelten Kampagnen der Werbefachleute, so sitzt es sich nur in dieser einen bestimmten Sofazusammenstellung besonders gemütlich, und nur das Esszimmer-Ensemble jenes angesagten Designers lässt das eigene Heim gut aussehen. Wer sich allerdings in seinem Zuhause richtig wohlfühlen möchte, sollte selbst bestimmen, wie er leben will. Individuell und persönlich wird die Einrichtung, wenn man nicht nur nach den vorgegebenen Zusammenstellungen in den Katalogen guckt, sondern seiner eigenen kreativen Ader folgt.

Wer seine Möbel selbst zusammenstellt, zeigt seine ganz persönliche Handschrift in seiner Wohnung. Doch sollten Sie nicht nur darauf achten, dass die einzelnen Möbel gut aussehen. Ebenso wichtig sind auch eine gute Funktionalität und hoher Komfort.

Auch der Blick für das Detail wertet eine Wohnung auf. So müssen zum Beispiel TV-Boards nicht immer nur auf dem Boden stehen, sondern können auch 30 Zentimeter hoch an die Wand gehängt werden. Dann sieht es aus, als schwebten sie. Zudem müssen Sie sich nicht so tief bücken, wenn Sie an den Inhalt herankommen möchten.

Die Zeiten, in denen Polstermöbel einfarbig beige, braun, grau oder schwarz waren, sind vorbei. Moderne Sofas bringen Farbe ins Spiel. Auch verschiedene Materialien und Muster können perfekt miteinander kombiniert werden. djd