Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

Modelleisenbahnen, Rennbahnen und Miniaturautos

Commerce
In Zukunft wird man auch ganz bequem über einen Online-Shop Zugriff auf das Angebot des Fachgeschäfts haben.

„MBS-L“ in Strassen: Das Fachgeschäft erweitert sein Angebot

Commerce 03.12.2019
Anzeige

Modelleisenbahnen, Rennbahnen und Miniaturautos

  
Von Marcel Burmer (Text & Fotos)
  

Im Laufe der ersten Monate im Jahr 2020 wird Xavier Willems die Führung des „MBS-L“ übernehmen. Das renommierte Fachgeschäft für Modelleisenbahner, das sein Vater Serge in den 1980er-Jahren gründete, ist für sein sehr umfassendes Angebot an Lokomotiven, Waggons und Zubehör auch im Ausland bekannt (siehe „Luxemburger Wort“ vom 23. November 2019).
   

Xavier Willems wird die Tradition pflegen und hat das Angebot vor allem an Miniatur- und Modellautos sowie neuerdings an Carrera-Rennbahnen ausgebaut.
  

Xavier wurde die Leidenschaft für Modelleisenbahnen in die Wiege gelegt, und sein Herz schlägt für klassisches Spielzeug, „und deshalb brauche ich mir keine Sorgen um die Zukunft des Geschäfts zu machen“, bestätigt sein Vater Serge. Die offizielle Geschäftsübergabe wird Anfang 2020 stattfinden, aber konkret hat sich Xavier bereits in den vergangenen Jahren mit allen Facetten des Jobs vertraut gemacht und ist seit über einem Jahr Vollzeit im Geschäft tätig.
   

Ein Spaß für die ganze Familie

„Ich will das Konzept natürlich bewahren, aber verschiedene Sparten noch ausweiten und den Betrieb modernisieren“, erklärt der junge Unternehmer, der u. a. als Manager eines Spielzeuggeschäftes in der Hauptstadt Erfahrung gesammelt hat. Aber schon als Jugendlicher sah er seinem Vater im Geschäft über die Schulter, und mit dem Geld, das er dabei verdiente, kaufte er selbstredend neue Teile für seine Eisenbahn. Anfang des Jahres begann Xavier mit der Neugestaltung der Ausstellungsfläche, was es ihm erlaubte, Raum zu gewinnen, ohne die Zahl der Exponate zu reduzieren. „Somit konnten wir ab März mehr und mehr Miniaturautos der Hersteller CMC, Minichamps und AutoArt ausstellen“, freut sich Autonarr Xavier, dem die Modellautos ebenso am Herzen liegen wie die Modelleisenbahn, die nach wie vor das Kerngeschäft von „MBS-L“ bleiben wird – an der enormen Auswahl und an dem exzellenten Service ändert sich natürlich nichts.   

Faszination Auto und Miniaturautos ...



„Der Sektor der Miniaturautos lag in Luxemburg praktisch komplett brach, und das wollen wir ändern“, verspricht Xavier, der in seinem Spielzeugladen bereits Modellautos angeboten hatte. „Wir verfügen über das Know-how, die richtigen Kontakte und die Motivation, um auch in diesem Bereich erfolgreich zu sein. Und die Kunden haben bereits sehr positiv auf dieses neue Angebot reagiert“, bestätigt der junge Geschäftsmann. Das zusätzliche Angebot an Modellautos – die Auswahl umfasst neue Modelle, Oldtimer, rassige Sportwagen, – geht einher mit der Spezialisierung auf Modellrennbahnen der Marke Carrera und gibt „MBS-L“ somit eine neue Visitenkarte.   

„Carrera“, die Mutter aller Rennbahnen

Carrera-Rennbahnen sind seit jeher die Referenz im Rennbahn-Segment. Die Qualität der Produkte spricht für sich, betont Xavier Willems, und „den Service, den wir mit Ersatzteilen und Reparaturen leisten können, bietet kein anderer Hersteller und entspricht unserem Konzept zu 100 Prozent: Uns ist es wichtig, unsere Kunden übers ganze Jahr betreuen zu können und nicht nur über die Feiertage – und deswegen bieten wir die ganze Palette an, vom digitalen Start-Set über Autos bis hin zu allen möglichen Ergänzungen.“ Der Spaß-Faktor ist „enorm hoch geworden, mittlerweile kann man bis zu sechs Fahrzeuge gleichzeitig auf einer Bahn bewegen, überholen, auftanken und sogar echte Rennen simulieren. Dies bietet somit Spiel und Spaß für die ganze Familie.“ Xavier Willems hat mit dem zusätzlichen Angebot ins Volle getroffen, denn vor allem aufgrund der Carrera-Rennbahnen sind viele neue Kunden mittlerweile zu „MBS-L“ gestoßen … oder korrekterweise zu „MAS-L“, wobei A für Auto steht (B für Bunn): „Wir haben beide Sparten auf Facebook getrennt und auf diese Weise kenntlich gemacht, damit jeder sofort weiß, worauf sich die Angebote beziehen“, erklärt der Jungunternehmer. Was aber nicht verhindert, dass Modellbahn-Fans sich auch für Carrera-Rennbahnen interessieren. Jedenfalls hat das erst kürzlich aufgenommene Geschäft mit den Modellautos und den Carrera-Rennbahnen voll eingeschlagen. Xavier Willems: „Überzeugen Sie sich selbst zu unseren alltäglichen Öffnungszeiten oder an unseren verkaufsoffenen Sonntagen am 1. und 22. Dezember von 14-18 Uhr.“
   

www.mbs-l.lu



In Planung: ein echter Online-Shop

Zu einem dynamischen Geschäft gehört ein leistungsstarker Webshop. Xavier will deshalb die gesamte Software für Lagerverwaltung, Kasseninformatik und Onlinepräsenz modernisieren: „Wegen der schwierigen Verkehrssituation in Luxemburg möchten wir zukünftig unseren Kunden im Land und über die Grenzen hinaus die Möglichkeit bieten, immer und von überall Zugriff auf unser Angebot zu haben und komfortabel online zu bestellen“. Die Einrichtung der Software kostet Zeit, und deshalb will Xavier kein Datum nennen, wann die neue EDV-Phase beginnen soll: „Bis dahin kann man sich eine Auswahl unserer Produkte auf www.letzshop.lu anschauen und auch käuflich erwerben.“