Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

Firma mit Erfolgsgeschichte

Spezial
Mittelstandsminister Lex Delles, Bürgermeister Jacques Sitz, Geschäftsführer Michael Horlebein, künftiger Schöffe Jean-Paul Kieffer und Gilles Scholtes, Verantwortlicher für den Mittelstand im Wirtschaftsministerium.

Minister Lex Delles besuchte Fabros Sàrl.

Spezial 03.04.2021
Anzeige


Im Zeitalter der Digitalisierung stellen die Entwicklung des Aufbaus und des Wandels, die Auswirkung der staatlichen Förderung auf das Kundenverhalten und die Nachfrage sowie die strategische Unternehmensausrichtung der mittelständigen Betriebe wichtige Diskussionsthemen dar.

In dieser Hinsicht wurde Fabros Sàrl. kürzlich zur Informationsquelle für Mittelstandsminister Lex Delles. Anlässlich seines Besuchs der auf Heizungs- und Sanitäranlagen sowie Fliesentechnik spezialisierten Firma mit Sitz in der Remicher Industriezone „op der Kopp”, war der Regierungsvertreter begleitet von Bürgermeister Jacques Sitz, dem zukünftigen Schöffen Jean Paul Kieffer und Gilles Scholtus in seiner Eigenschaft als Verantwortlicher des Bereichs Mittelstand im Wirtschaftsministeriums.

In seiner Begrüßungsansprache betonte Geschäftsführer Michael Horlebein, dass das Handwerk zurzeit boomt, die Facharbeiter immer seltener werden und die Preise stetig ansteigen. Die Firmenentwicklungen seien sehr unterschiedlich und machten sich in allen Sparten des Handwerks bemerkbar, so der Geschäftsführer, der seine Firma als beispielhaft für die Zukunftssicherung von mittelständigen Unternehmen sieht. So ist es für den Mittelstandsminister besonders in Corona-Zeiten eine Mammutaufgabe am Zahn der Zeit zu sein, den Blick für den breiten Mittelstand zu haben und ihn live hinter den Kulissen zu erleben. Lex Delles informierte sich besonders über die Möglichkeiten im Energiesektor und über die aktuellen Trends für Bäder und Wohlfühloasen.

Erfolgsgeschichte Made in Luxembourg

Alles fing an im Jahre 2008 als Michael Horlebein in Remerschen mit der Eröffnung einer Firma für Heizungs- und Sanitäranlagen den Grundstein für eine luxemburgische Erfolgsgeschichte legte. Anfangs zählte das Unternehmen knapp zehn Mitarbeiter. Der Erfolg blieb nicht aus. Die 2012 gegründete Sàrl. wuchs stetig und dehnte sich in ganz Luxemburg aus. Die technischen Neuerungen und die Möglichkeiten der Nutzung von regenerativen Energien veränderten die Nachfrage und forderten eine ständige Anpassung des Leistungsangebots.

Die Übernahme von spartenspezifischen Einsatzbereichen, so zum Beispiel im Jahre 2018 als Michael Horlebein die für nachhaltige Wärme bekannte Firma Oekotek aufkaufte, ermöglichten Kompetenzen hinzuzunehmen und die eigene Produktpalette zu erweitern. Als Kehrseite der Medaille wurden die Gebäude in Remerschen zu klein. Glücksfall sozusagen als zur selben Zeit die Nico Backes Sàrl. in Remich ihr Grundstück verkaufte und das zu Beginn 2019 Fabros Sàrl. umbenannte Unternehmen seinen Sitz in dieses größere 40x20m Gebäude der Industriezone „op der Kopp” verlegen konnte. Im selben Jahr erfolgte eine Firmenerweiterung auf die Abteilung Fliesen.

Viessmann Verkaufsniederlassung Trier

Die fachmännische Kompetenz von Meistern und Facharbeitern im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegehandwerk brachte erneut einen wirtschaftlichen Entwicklungsschub. Und schon wieder zeigen sich die aktuellen Räumlichkeiten als zu klein. Der Geschäftsführer erwägt mittels eines weiteren Stockwerks eine nochmalige Vergrößerung seines Betriebs. Was nämlich augenblicklich fehlt, ist ein hochmoderner Show-Room für die Produktpalette.

Den Schlüssel zum Erfolg bilden laut Michael Horlebein kurze Reaktionszeiten, Qualität und Kundenorientierung. Darüber hinaus ist es für den Mittelstand, der sich den größten Schwankungen unterzieht, lebensnotwendig sich ein breites Sichtfeld zu bewahren und mit offenen Augen und Ohren durch das Leben zu gehen. Offen für Neues sein und mit Unternehmerherz Kundenwünsche erfüllen, mache den Mittelstand aus, so Geschäftsführer Horlebein abschließend beim Besuch des Mittelstandsminister Lex Delles.

Ein fachmännisches Team

Bei Fabros Sàrl. gilt der Firmenzusatz „wohlfühlen nach Maß” als Credo. Qualität und Kundenzufriedenheit stehen als oberstes Gebot der Firmenleistung. Ein starkes Team von 40 Mitarbeitern und ein regelmäßig erneuerter Fuhrpark mit zirka 30 Fahrzeugen stehen den Kunden tagtäglich zur Verfügung. Firmenleistungen werden in den Bereichen Heizungsanlagen, Solaranlagen, Photovoltaik, Lüftungsanlagen, Entkalkungsanlagen, Kundendienst & Wartungen, Badrenovierungen und Fliesenarbeiten erbracht. Für den Kunden, welcher in einer der hier aufgeführten Abteilungen eine Renovierungsarbeit durchführen möchte, genügt ein Telefonanruf (26 66 52 11).

Frau Jacqueline Bamberg als erste Kontaktperson für alle Kundenanfragen nimmt sich der Anfrage an. Ihre Vermittlung zaubert ein Wohlfühlpaket hervor mit kostenloser Beratung, Planung, Projektierung, Kostenvoranschlag, Termin- und Bauzeitenplan sowie mit Unterstützung für Anträge bei den Behörden, dies alles bis zur Ausführung und Abschluss der Arbeiten ausschließlich durch Fachpersonal. Dies gilt sowohl für Hausrenovierungen als auch im Neubau. Also die perfekte und bequeme Lösung auch für die, welche zu wenig Zeit und Fachkenntnis haben, um ihr Eigenheim auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

Heizungsanlagen für Neu- und Altbau

Gute Beratung zahlt sich ohne Frage aus, wenn man den Einbau einer neuen Heizung plant. Zurzeit wird eine Vielzahl von unterschiedlichsten Heizungssystemen auf dem Markt angeboten. Dabei zeigen sich maßgebliche Unterschiede in den Investitions- und Betriebskosten der einzelnen Systeme, so dass ein Vergleich vor dem Einbau der Heizung durchaus lohnenswert ist. Oft stehen bei energetischen Sanierungsmaßnahmen die Kosten im Vordergrund. Brennstoffe wie Gas und Öl unterliegen einer enormen Preissteigerung. Durch moderne Heizungssysteme besteht die Möglichkeit sehr viel Energie und somit Kosten einzusparen. Ob Niedertemperatur-, Brennwert-, Fußboden-, Pelletheizung oder Wärmepumpe, Fabros Sàrl. berät gerne im Hinblick auf den persönlichen Bedarf.

Komplett- und barrierefreie Bäder „Spa by Fabros”

Gerade die Bäder der älteren Häuser und Wohnungen sind wie man sagt in die Jahre gekommen und nicht mehr zeitgerecht. Dabei ist doch gerade das Badezimmer der Raum in dem man seinen Tag beginnt und auch wieder beendet. Dementsprechend sollte das eigene Badezimmer Entspannung für Körper und Seele bieten. Man sollte sich in seinem Bad rundum wohlfühlen. Michael Horlebein und sein Team verwandeln ihr altes Bad in ihr Traumbad für die Zukunft. Darüber hinaus heißt es heute schon an morgen denken.

Nicht die Quadratmeterzahl macht einen Raum barrierefrei. Vielmehr kommt es auf Ausstattung und Anordnung von Sanitärkeramik, Bedienungsvorrichtungen und Hilfsmitteln an. Für ein barrierefreies Bad ist Fabros Sàrl. Planer und Ausführer mit einem Auge auf Qualität und Funktionalität. Die Aussage „Spa by Fabros” lässt aufhorchen. Mit Hilfe einer speziellen 3D-Software entsteht das neue Bad vor den Augen des Kunden am PC. Diese virtuelle Begehung des Badezimmers ermöglicht es, die Wünsche des Kunden anzupassen. Seit Sommer 2019 ist die Sparte Fliesen ein weiteres Dienstleistungsangebot.

Photovoltaik und Solaranlagen

Aus Sonneneinstrahlung Strom gewinnen ist das Prinzip der Photovoltaik und ein Zeichen der Zeit. Wir werden dauernd belehrt etwas gegen den Klimawandel zu tun und auch noch wirtschaftlich davon zu profitieren. Indem Sie selbst zum Produzenten von Solarstrom werden, sorgen Sie dafür, dass weniger Ressourcen verbraucht werden und weniger CO2 in die Atmosphäre gelangt. Lassen Sie sich diesen Vorteil nicht entgehen und informieren Sie sich noch heute über den möglichen Einsatz erneuerbarer Energie. Fabros Sàrl. bietet sich an diese Pläne professionell und qualitativ umzusetzen.

Entkalkungsanlagen und Wartungsservice

Wer in einer kalkhaltigen Gegend wohnt, kennt das Problem. Im Teewasser schwimmen helle Flöckchen, die Heizspirale des Wasserkochers hat eine dicke weiße Kruste und jeder Wassertropfen hinterlässt einen Kalkfleck. Kalkablagerungen beschädigen nicht nur das Heiz- und Wassersystem sowie Wasch- und Spülmaschine sondern auch die Gesundheit. Enthärtungsanlagen der Marken SYR, Grünbeck und BWT schaffen Abhilfe. Gerne erstellt Fabros Sàrl. ein auf spezifische Bedürfnisse angepasstes Angebot. Hierzu sei auch auf den Wartungsservice hingewiesen, um ihre verschiedenen Anlagen fit zu halten.

Wohnraumlüftung und Air-Clean-System

Wohnraumlüftung ist eine weniger angewandte Technik, hat jedoch ihre Daseinsberechnung. Die Fabros Sàrl. Reinigung der Lüftungsrohre mit Beseitigung von Schmutz, Staub, Pollen, Bakterien und Sporen findet ihren Einsatz in Wohngebäuden, in der Gastronomie, im Einzelhandel in Tiefgaragen und in Verwaltungs- und Bürogebäude. Sie erfolgt je nach Verschmutzung durch Bürsten und/oder Druckluftreinigung. Mit einer regelmäßigen Reinigung der gesamten Anlage spätestens alle fünf Jahre und einer jährlichen Desinfektion des Lüftungsgerätes wird der Aufwand minimiert und für ein gesundes Klima gesorgt.

Viele Menschen schrecken vor einer Renovierung zurück da solche Arbeiten nun eben Baustaub mit sich bringen. Fabros Sàrl. schützt ihre Wohnung davor. Mit dem Air-Clean-System wird eine Staubschutztür installiert und der anfallende Baustaub vor Ort gefiltert. Nach Abschluss aller Arbeiten wird z.Bsp. das neue Bad durch eine professionelle Raumpflegerin gereinigt.

Bleibt noch hervorzuheben, dass die Firma Fabros montags bis freitags von 7.30 bis 16 Uhr zugänglich ist. Sie verfügt über einen Bereitschaftsdienst und ist im Notfall unter 621 343 593 immer erreichbar, dies 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche, ungeachtet durch welches Unternehmen Ihre Anlage errichtet wurde. Lucien Wolff

Weitere Informationen finden Sie unter www.fabros.lu