Wählen Sie Ihre Nachrichten​

ADVERTORIAL

Die zwei Restaurants von „La Provençale“

Spezial
Sommelier Tristan Duval, der mit dem „Meilleur sommelier de Luxembourg 2016“ ausgezeichnet wurde, wird auch in den kommenden fünf Tagen den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Spezial 29.11.2018
Anzeige

Die zwei Restaurants von „La Provençale“

Für leckere Zwischenstopps neben dem „Villeroy & Boch Culinary World Cup 2018“ auf der Expogast

Die Expogast ist in vielerlei Hinsicht ein Ereignis: ein Sammelpunkt der talentiertesten Köche von fünf Kontinenten, eine Fachmesse für die Berufe der Gastronomie und zugleich, ein Publikumsmagnet rund um die Themen Essen und Trinken. 

15 Jugend Nationalmannschaften und 15 Mannschaften im „Community Catering“ werden an fünf Tagen zum Mittagessen antreten.


Die beiden Restaurants „Steak House“ und „Brasserie“ auf der diesjährigen Expogast, gehören zur „La Provençale“ und bieten vom 24. bis 28. November frisch zubereitete Speisen an. (FOTOS: STEVE EASTWOOD)

30 Nationalmannschaften werden ihre dreigängigen Menüs präsentieren, hergestellt in einer von den neun Wettbewerbsküchen – oft nach monatelangem Training, damit alles wie am Schnürchen läuft. Eine ganze Reihe von Workshops und Konferenzen wird Expogast zum nationalen und internationalen Zentrum der Gastronomie, der Gastwirtschaft, des Hotelgewerbes und des Tourismus machen.

Vieles gibt es also zu entdecken, und diejenigen, die beim Anblick der Zubereitung dieser leckeren Speisen der Hunger überkommt, können sich in den beiden Restaurants von „La Provençale“ in Halle 9 verköstigen lassen.

Das Steak House der „La Provençale“

Ein absolutes Muss für alle Fleischliebhaber ist das Steak House, inmitten in Halle 9 bei der „La Provençale“. Hier bekommt der Gast eine besondere Auswahl an saftigem Dry-Age Fleisch aus Luxemburg, mit dem Label „Produits du terroir”, und aus Irland serviert. Dieses Fleisch wurde in speziellen Kühlhäusern am Knochen gereift.


Auf die hausgemachte „Foie Gras de Canard“ ist die Familie Studer besonders stolz – und gibt es in Halle 9 zum Probieren.

Auf der Expogast will man zeigen, dass „La Provençale“ jedes Fleischstück der Welt in bester Qualität liefern kann. Ganz besonders verbunden fühle man sich allerdings den Luxemburger Bauern, wie etwa den Rinderzüchtern von „Produits du terroir” oder den Schweinezüchtern der „Marque Nationale“.

Entspannen in der Brasserie „La Provençale“


In der beeindruckenden Brasserie der „La Provençale“ in Halle 9, kredenzen die hauseigenen Köche den Gästen eine Reihe von Spezialitäten: z.B. eine leckere „Bouillabaisse“ für Liebhaber der frischen Meeresfrüchte oder ein würziges Wildschweinragout. Für die Kleinen gibt es einen, mit viel Tomatensoße garnierten, Spaghetti-Teller. Da dürften auch die Herzen der Kinder höher schlagen.

Kulinarische Kreationen entdecken

Mehr als 50 Käsesorten, die keinen Gourmet unberührt lassen, können in der „Grotte aux Fromages“ degustiert werden.

Das besondere Highlight 2018: Ein Schweizer Käsespezialist wird auf der Expogast einen Käse präsentieren, welcher nach alter Tradition hergestellt wurde. Eine Tradition, die fast ausgestorben war und nun ein geschmackintensives Gourmeterlebnis liefert. Besonders stolz sind sie in Leudelingen auf den hausgemachten „Foie Gras de Canard“, eine Stopfleber die allerhöchsten Ansprüchen genügt, serviert mit bestem Luxemburger Crement. Klare Botschaft: „La Provençale“ ist stets bemüht, für Liebhaber und Köche der gehobenen Küche – die viel Wert auf exzellente Qualität zu fairen Preisen legen – wirklich nur das Beste anbieten zu können. C

Die Vinothéik der „La Provençale“

Seit März 2018 bietet das Familienunternehmen in der „La Provençale“, eine hauseigene „Vinothéik“ mit erlesenen Weinen der Kundschaft an. Insgesamt 500 ausgewählte Weine liegen im gut gefüllten Weinkeller.

Ausgezeichnet mit dem „Meilleur sommelier de Luxembourg 2016“, berät der Sommelier Tristan Duval, der auch auf der Expogast anwesend sein wird, die Kunden.

Neue und kleine Winzer werden auf dem Kirchberg ihre Weine präsentieren und laden zu einem Gläschen ein.