Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Advertorial

„D'Léift kennt keen Alter …“

Commerce

Interview mam Här Vijghen, Bewunner an der Résidence Ste Zithe Contern

Commerce 01.08.2022
Anzeige

Advertorial

Herr Vijghen, würden Sie uns ein bisschen aus Ihrer Vergangenheit erzählen?

„Ich bin in Holland geboren und lebte in Valkenburg, in der Nähe von Maastricht. Ich habe an der U.L.B. in Brüssel studiert und dort den Abschluss als „Ingénieur diplomé en Chimie et Physique“ gemacht. Mein Spezialgebiet ist der Bereich Sprengstoff und Feuerwerk. 1963 erhielt ich ein Arbeitsangebot von der Poudrerie de Luxembourg. Während der Moselkanalisierung sollte der Hafen von Mertert erweitert werden und ich wurde mit den Sprengarbeiten beauftragt. Eigentlich sollte ich nur diese Mission erfüllen und nach drei Monaten wieder nach Valkenburg zurückkehren, doch die Poudrerie bot mir weitere Aufträge an: die Sprengung von Felsen in der Stadt Luxemburg für einen Banktresor, sowie Sprengungen für den Bau des olympischen Schwimmbeckens in Kirchberg. So kam es dazu, dass ich in Luxemburg geblieben bin, zusammen mit meiner Frau und meinen Kindern.“

Warum haben Sie sich für die Résidence Ste Zithe Contern entschieden?

„Nach dem Tod meiner Frau lebte ich noch etwa fünf Jahre in unserem Bungalow in Perlé. Durch eine Broschüre wurde ich auf die Appartements der Résidence Ste Zithe Contern aufmerksam. Das Konzept und die Beschreibung gefielen mir und nach kurzer Rücksprache mit meinen Kindern nahm ich Kontakt für einen Ortstermin auf. Die Besichtigung der Résidence gefiel mir auf Anhieb und somit habe ich mich sehr schnell für ein Appartement von 77m2 entschieden.“

Wie ist der Einzug in die Résidence für Sie verlaufen?

„In unserem Wohnsitz in Perlé hatten meine Frau und ich viel Freude und wir haben dort sehr schöne Ereignisse erlebt. Ich bin ein sehr emotionaler Mensch und habe mir daher im Vorfeld viele Gedanken über den Umzug gemacht. Ich muss jedoch zugeben, dass mir, entgegen meinen Erwartungen, der Abschied von meinem Zuhause nicht schwergefallen ist. Meine Kinder haben mich beim Umzug unterstützt; schrittweise haben wir meine Möbel und andere persönlichen Gegenstände nach Contern in die Résidence gebracht. Am letzten Tag des Umzugs habe ich die Haustür zugesperrt und es war in Ordnung für mich. Das Haus wurde kurz darauf verkauft.“

Wie sind Sie mit den Serviceleistungen der Résidence zufrieden?

„Ich bin ein aktiver und autonomer Mensch, fahre noch Auto und genieße mein unabhängiges Leben. Momentan beanspruche ich den Reinigungsservice für die Wohnung einmal pro Woche. Ich bin sehr zufrieden damit und wenn ich mal ein Problem habe, kann ich mich stets an jemanden vom Personal wenden. Zusätzlich nutze ich das Lunchangebot in der Seniorie; gemeinsam mit anderen Mietern der Résidence esse ich dort jeden Tag zu Mittag. Allgemein fällt mir auf, wie freundlich das gesamte Personal ist, und sich stets bemüht mir zu helfen, wenn ich Fragen habe.“

Was gefällt ihnen besonders gut in der Résidence?

„Von Anfang an war ich von der hochwertigen Ausstattung des Appartements überzeugt; sie wirkt für mich sogar ein bisschen luxuriös. Der schöne Holzboden strahlt eine angenehme Wärme aus und die Einrichtung des Badezimmers ist komplett an die Bedürfnisse von Senioren angepasst. Während der Zeit, in der ich hier wohne, ist mir etwas passiert, von dem ich nie geglaubt hätte, dass mir dies in meinem Alter noch geschieht. Beim Mittagessen in der Seniorie fiel mir eine attraktive Frau auf und eines Tages sprach sie mich an. Seither wurden unsere Gespräche immer länger und wir haben uns ineinander verliebt. Mittlerweile treffen wir uns jeden Tag zum Essen und oft unternehmen wir danach noch etwas zusammen. Demnächst möchten wir gemeinsam für ein paar Tage nach Holland verreisen. Ich bin sehr froh darüber, dass ich dieses Glück hier gefunden habe und erleben darf.“
 

Zitha – Résidence Ste Zithe Contern
www.zitharesidences.lu
2 & 4 op Bricherpad – L-5322 Contern
Tel. 27 90 58000
residence.contern@zitha.lu