Wählen Sie Ihre Nachrichten​

ADVERTORIAL

„Bienvenue au ventre de la gastronomie luxembourgeoise“

Spezial
Am großen Fischkutter vor der Nordseestrand-Kulisse, werden erlesene Austern und Luxemburger Crémant angeboten.
Spezial 03.12.2018
Anzeige

„Bienvenue au ventre de la gastronomie luxembourgeoise“

Erleben Sie absolute Highlights auf der Expogast, wie zum Beispiel ein 20 000-Liter-Salzwasserbecken

Heute startet die 13. Auflage der Expogast und des „Villeroy & Boch Culinary World Cup“. Mehr als 75 Nationen von fünf Kontinenten sind bis zum kommenden Mittwoch im Einsatz. In Halle 9 lädt „La Provençale“ die Besucher in eine faszinierende Erlebniswelt ein.

Ein intensives Programm über fünf Tage, mit angehenden Küchenchefs, Fünf-Sterne-Protagonisten und faszinierenden Gerichten der renommiertesten Restaurants – ein Spiegelbild der kulinarischen Raffinesse – findet sich alle vier Jahre in Kirchberg wieder. Als auserwähltes Ziel der Spezialisten des gastronomischen Bereichs, überzeugt diese Veranstaltung mit einer warmen Atmosphäre, innovativen Rezepten und mitreißenden gastronomischen Wettbewerben.


Aufgereiht, liegt das ganze frische Fischsortiment von „La Provençale“, gut gekühlt in einer beeindruckender Atmosphäre und kann von den Besuchern entdeckt werden. (FOTOS: STEVE EASTWOOD)

Ein starker Partner

Betritt man den Haupteingang der Luxexpo The Box, geht es links die Treppe – oder mittels der Rolltreppe – runter zur Halle 9. Hier zeigt „La Provençale“ wieder spannende Highlights.

Noch auf der Treppe fällt der Blick auf einen riesigen, künstlichen Nordseestrand. Robben und Möwen beleben das Bild.

An der linken Wand der Halle 9 liegt das ganze Fischsortiment von „La Provençale“. Dazu kommt ein Bassin mit über 20 000 Litern Meerwasser für kräftige Hummer. Allein dieses Wasser wurde extra für die Expogast angeliefert und ist echtes, reines Meerwasser. Hier ist eben alles frisch. Gleich auf der rechten Seite, neben dem Empfangsstand, befindet sich eine Jobbörse. In einem aufgeschnittenen LKW werden auf einer großen Videoleinwand die vielfältigen Berufe bei „La Provençale“ gezeigt. Mehr als 1 280 Mitarbeiter sind in den über 80 verschiedenen Berufen tätig. Mehr als 150 Lieferwagen, mit drei verschiedenen Temperaturzonen, davon zehn mit Stickstoffmotoren, welche leise und wenig CO2 ausstoßen, besitzt die Firma in Leudelingen. Diese Vielfältigkeit des Unternehmens bietet zahlreichen Berufsgruppen die Möglichkeit, ihre Aktivitäten auszuüben.

Auch nach fast 50 Jahren ...

Initiiert 1969, nach der Idee von Camille Studer, und mit der Unterstützung durch Michel Eischen und Georges Arendt, war und ist die frische Qualität der Lebensmittel eines der größten Kriterien des Unternehmens. Alles, was in der Theke landet, war kurze Zeit vorher noch mit Leben erfüllt oder ist, wie im Falle der Hummer, noch voller Bewegungsdrang – ganz so, wie es Spitzenköche, und nicht nur sie, es mögen.

Seezunge, Scholle, Heilbutt, Dorsch, Zander und viele andere Fischsorten werden täglich, siebenmal pro Woche in den „Halles du Luxembourg“ in Leudelingen angeliefert und dort unter optimalen Voraussetzungen bis zum Verkauf gelagert. Kunden, die der „La Provençale“ das Vertrauen bereits geschenkt haben, wissen das. Alle anderen können sich beim Genuss eines der Fischhäppchen, die, am Rande des Wasserbeckens, ständig frisch zubereitet werden, hiervon überzeugen.

Frische Austern

Die Mitarbeiter der „La Provençale“ helfen tatkräftig mit, wenn es um den Aufbau der Halle 9 geht. Nach dem Konzept des Firmengründers Camille Studer, werden in mehrwöchiger Kleinstarbeit, die Einzelteile zusammengefügt. Wie ein großer Schiffkutter, welcher mit seinen Aufbauten die Halle dominiert und beim Fischstand thront. Für die hungrigen Besucher gibt es dort auch gleich weitere kulinarische Leckerbissen zum Probieren: Frische Austern, serviert mit einem kühlen Glas Luxemburger Crémant „Domaine Henri Ruppert“.

Den Besuchern erschließen sich damit, ein halbes Dutzend aneinandergefügte, kleine und große gastronomische Erlebniswelten, die es, was das gepriesene Sortiment anbelangt, in puncto Qualität und Quantität an nichts missen lassen. C


An der Jobbörse können Bewerber ihre Lebensläufe abgeben, oder sich über die vielen Jobangebote informieren.

„La Provençale“ sucht neue Mitarbeiter

Für interessierte Jobsuchende, die eine neue Herausforderung suchen, bietet „La Provençale“ auf der Expogast 2018 eine Jobbörse an. Neben den klassischen Berufen aus der Lebensmittelbranche, wie Metzger, Einkäufer, Verkäufer, Bäcker, ... sucht das aufstrebende Unternehmen auch Mechaniker, Mechatroniker, Schreiner, Kältetechniker, Informatiker – und ganz besonders: erfahrene LKW-Fahrer für die modernen, betriebseigenen 150 Fahrzeuge. Eine Auskunft und weitere Informationen über die zur Verfügung stehenden Jobs, kriegen Sie in Halle 9 der Luxexpo The Box vom 24. bis 28. November auf dem Kirchberg. Dort können Bewerber ihre aktuellen Lebenslauf abgeben, oder sich gleich per Mail an jobs@provencale.lu, oder über www.provencale.lu/job bewerben.

Das Familienunternehmen in Leudelingen beschäftigt zur Zeit mehr als 1 280 Mitarbeiter.